Potenzprobleme richtig angehen

pm2Was passiert, wenn man in der heutigen Zeit eine Beziehung hat, aber irgendwann komplett die Luft raus ist? Diese Problem haben viele Paare und bei Google merkt man an der Zahl der Einträge bei entsprechenden Suchen auch direkt, dass es keine pauschale Lösung gibt. Natürlich hat man mit der Zeit immer wieder Streit, doch muss eine Beziehung dann irgendwann so einschlafen und zu Grunde gehen, wie es manchmal der Fall ist? Nicht unbedingt, allerdings darf man sich auch nicht zu sehr beeinflussen lassen. Egal wo man sich aufhält, auf der Straße, auf sozialen Netzwerken oder ob man einfach nur TV schaut – überall sieht man glückliche Paare, die sich auch nach einigen Jahren Beziehung noch wie frisch Verliebte verhalten. Doch hier darf man sich nicht verrückt machen, denn nicht alles, was nach außen kommuniziert wird, ist dann letztendlich auch so. Jedes Paar hat Probleme, allerdings trennt sich die Spreu dann vom Weizen, wenn es daran geht, diese Probleme offen miteinander bzw. gemeinsam zu lösen. Oftmals schweigen sich Partner dann aber an und so können schnell Missverständnisse entstehen. Unter anderem könnte der Mann beispielsweise im höheren Alter an Potenzproblemen leiden. Wenn er diese nicht anspricht kann es sein, dass seine Frau bei fehlendem Sex denkt, dass der Mann kein Interesse mehr oder gar eine Affäre hat. Wenn ihr Verlangen zu stark wird, könnte es genau so gut sein, dass sie sich selbst einen anderen Geschlechtspartner sucht und das kann natürlich auch nicht im Interesse des Mannes sein. Vielmehr sollte dieser mit der Frau offen reden, denn Potenzprobleme sind heute nichts mehr, was einem das Leben komplett vermiest. Potenzmittel gibt es von den verschiedensten Anbietern. In erster Linie sollte man hier schauen, ob man eine Variante befindet, die vor schnell ihre Wirkung entfaltet, dann möglichst lange anhält und bestenfalls auch nicht jeden einzelnen Euro aus der Tasche zieht. Viele tendieren dazu zu einem Kauf im Internet, denn hier gibt es Mittel, die man auch ohne Rezept erwerben kann. Vorsicht ist jedoch geboten, da es im Netz wie in jeder anderen Branche auch einige schwarze Schafe gibt, die sicherlich nicht am Wohl der Kunden sondern nur an deren Geld interessiert sind. Am besten klärt man vor einem Kauf mit dem Hausarzt ab, welche Variante die beste Lösung für das Problem ist. Bestenfalls bekommt man vom Arzt ein Rezept verschrieben und schon sind die Probleme mehr oder weniger gelöst, man kann wieder befreit Sex haben und die Beziehung wird dadurch nicht in Gefahr gebracht.

Veröffentlicht am